© Urheber Background

Irma Gigani, Klavier/Korrepetition

Klavier/Korrepetition
Irma Gigani, Klavier/Korrepetition

Irma Gigani

wurde 1996 in Tiflis geboren. Sie war 5 Jahre alt, als sie in die Tifliser Z. Paliashvili N1 Central Music School eintrat. Im Jahr 2002 wurde sie Preisträgerin und Gewinnerin des Großen Preises beim Internationalen Wettbewerb von Minerbio, Italien. Im selben Jahr nahm sie am Marathon der "Begabten Kinder" beim Internationalen Kunstfestival von Liana Isakadze teil.
Im Jahr 2003 wurde sie beim 3. republikanischen Wettbewerb für Musiker-Darsteller (aus Altersgründen ausgeschieden) mit einem Sonderpreis der Botschaft der USA in Georgien ausgezeichnet.
Seit 2003 nimmt sie an den Festivals des V. Spivakov Fonds teil und ist Stipendiatin des V. Spivakov und des UNESCO International Fund.
Konzerte mit: Ankara Simphony Orchastra in Ankara (Türkei), organisiert vom V. Spivakov Fund, Konzert im Opernhaus von Nizza (Frankreich), organisiert von der UNESCO.
Seit 2009 studiert Irma am V. Sarajishivli Musikseminar in Tiflis bei Professor Tengiz Amirejibi. Im selben Jahr wurde sie dort mit der Medaille des Kulturbeauftragten für Austausch und Entwicklung ausgezeichnet und ihre CD mit der Israel Camerata (Dirigent Avner Biron) veröffentlicht.
Im Jahr 2010 wurde sie Preisträgerin und Gewinnerin des 1. Preises des F. Chopin-Wettbewerbs in Georgien.
Irma Gigani führt eine rege Konzerttätigkeit: (Schweiz, Israel, Italien, Deutschland, Russland, Holand, Türkei, Dänemark).
Seit 2013 studiert Irma am Staatlichen Konservatorium in Tiflis bei Professorin Manana Doijashvili.
Im Jahr 2016 war Irma Teilnehmerin des Musikfestivals "Beethoven Superstar" im Tel Aviv Museum of Arts.
Im Laufe ihrer Karriere gab sie Liederabende in zahlreichen Konzertsälen und trat mit Sinfonieorchestern an der Seite bekannter Dirigenten auf:  Liederabende im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums mit dem Kammerorchester des Bolschoi-Theaters, mit dem Nationalen Sinfonieorchester von Tiflis unter der Leitung von E. Mikeladze und dem Dirigenten Ariel Zuckerman, mit
der Israel Camerata unter der Leitung von Avner Biron usw.
Auf Einladung von Shigeru KAWAI Brand, hatte sie Recital-Konzerte in Deutschland.
Im Jahr 2019 hatte Irma ein Recital beim Naarden International Music Festival (Holland) mit Alexander Melnikov, Hannes Minnar, Alfred Brendel.
Seit 2019 studiert Irma an der Universität für Musik und darstellende Kunst (Wien) bei Professor Stefan Arnold.
Irma Gigani ist Preisträgerin des Aarhus International Competition (Dänemark).
sowie zweite Preisträgerin des Internationalen Klavierwettbewerbs Les etoiles du Piano , "Stern des Klaviers" Lille de France.
Im Jahr 2021 gewann Irma den 1. Preis und zwei Sonderpreise beim Bechstein-Bruckner-Wettbewerb (Österreich, Linz). Ab dem Wintersemester 2022/23 ist ist Irma Gigani Team-Mitglied des Musikinstitutes KLANGWERK WIEN in den Fächern Klavier und Korrepetition.